Jesus Christ Superstar

Magdalena Theuerkauf aus Herz Jesu Amstetten spielt Top-Musicalrolle.
Magdalena Theuerkauf (links) unter den Gefährten Jesu.

Das kirchliche Seitenstettner Jugendhaus Schacherhof bietet das Musical „Jesus Christ Superstar“ von 15.-20. März 2016 an. Insgesamt sind 70 Jugendliche aus Niederösterreich am Musical beteiligt und sie brachten dafür rund 5000 Stunden auf. Bei der Premiere gab es Standing Ovations, die Vorstellungen sind allerdings schon ausverkauft.

Eine der Hauptdarstellerinnen ist Magdalena Theuerkauf aus der Salesianerpfarre Amstetten Herz Jesu. Bei der Vorpremiere kamen auch mehrere Amstettner, allen voran Pfarrer Pater Hans Schwarzl SDB, ihre Familie und Nachbarn.

Zu sehen ist das Stück in der Mostviertelhalle in Haag, wo eine technisch aufwändige Bühne aufgebaut wird. Insgesamt erwarten sich die Organisatoren dafür rund 2500 Zuschauer/innen. Das Stück „Jesus Christ Superstar“ sorgte in den 1970er-Jahren für großen Wirbel, es geht in dieser Rockoper um die sieben letzten Tage Jesu vor seiner Hinrichtung am Kreuz. In der Aufführung sprach der Schacherhof auch gesellschaftspolitische Themen wie Flüchtlingskrise, Krieg, Hunger oder Umweltzerstörung an. Das solle auch aufzeigen, dass „gesellschaftspolitische Themen für Jugendliche aktueller denn je sind“, so Michael Burghofer, Leiter des Schacherhofsa. Jesus werde in dem Musical nach Schacherhof-Art also mit den Themen der Gegenwart konfrontiert. Im Stück von Andrew Lloyd Weber und Tim Rice geht es um Verrat durch Judas, sowie um Kampf und Vertrauen.

(Wolfgang Zarl)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …