Zwischen Himmel und Erde

Die musikalische Reise des Jugendblasorchesters Don Bosco (JBO) bei den Neujahrskonzerten in Graz.

Auf eine musikalische Reise hat das Jugendblasorchester Don Bosco (JBO) rund 550 Besucher bei den Neujahrskonzerten  eingeladen. Venus, Mars und Jupiter aus der Orchestersuite „Die Planeten“ von Gustav Holst entführten in das Weltall, ebenso wie eine musikalische Darstellung des Stratosphärensprunges von Felix Baumgartner. Wieder zurück auf der Erde zeigte der Auftritt des Kinderorchesters zeigte die konsequente Jugendarbeit auf und stimmt für die Zukunft zuversichtlich.

Erstmals präsentierte das JBO zwei Sängerinnen aus den eigenen Reihen, die das Publikum zu Begeisterungsstürmen bewegte. Abgeschlossen wurde das Konzert mit dem Evergreen „Mister Sandman“, das wohl so manchem Besucher noch auf der Heimfahrt noch im Ohr geblieben ist.

(Pfarre Graz Don Bosco)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …