To do the best, not to be the best

10. Internationales Pierre de Coubertin Jugend-Forum von 29. August bis 5. September 2015

„Riding the Wave of the Olympic Spirit“, lautete das Motto des Pierre de Coubertin Jugend-Forums, das 23 Delegationen aus 21 Nationen und allen Kontinenten von 29. August bis 5. September nach Pietš’any in der Slowakei führte. Das Don Bosco Gymnasium Unterwaltersdorf war zum 8. Mal dabei.

„Olympic Spirit“ – ist damit nicht „schneller – höher – stärker“, also „Siegen um jeden Preis“ gemeint? Mitnichten! Pierre de Coubertin, der Schöpfer der Modernen Olympischen Spiele, wollte junge Menschen dazu bewegen, das Beste aus sich herauszuholen: „To do the best, not to be the best“. Und diese Maxime beschränkte der sportliche Baron nicht bloß auf körperliche Fähigkeiten, sondern strebte sie ebenso in Kunst, Kultur und Bildung an.

Ganz dem Ansinnen Pierre de Coubertins entsprechend, finden im Zwei-Jahresrhythmus Jugendtreffen statt, bei denen Schülerinnen und Schüler sich sportlichen Herausforderungen stellen, Kunst-Workshops besuchen und in Gesprächen olympische Erziehungswerte wie Freundschaft, Respekt und Fair-Play diskutieren.

Das Wichtigste jedoch war und ist, dass sich 150 Jugendliche aus aller Herren Länder begegneten, denn „um einander zu respektieren, muss man einander erst kennen lernen“! (Pierre de Coubertin)

Finden Sie mehr Informationen unter www.coubertin.org

Mag. Eva Maria Pollany

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …