Taizé in Graz

Rund 650 Jugendliche aus ganz Europa erlebten das erste regionale Taizé-Jugendtreffen in Graz.

Neun Jugendliche aus der Salesianischen Jugendbewegung haben sich zusammengetan um vom 26. bis 28. Oktober 2018 am Taizetreffen in Graz teilzunehmen.

Neben Workshops in einem Gefängnis, Kerzen ziehen, Singen in einer Oper und Theaterspielen, waren das Singen und Beten im Dom, gemeinsam mit 650 Menschen, die Programmpunkte.

Das gemeinsame Morgengebet und die Messe in einer Evangelisch-methodistischen Kirche hat einen neuen Einblick in andere Religionen ermöglicht und die Offenheit von Taizetreffen symbolisiert.

(sjb/red)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …