Täuflingsmesse in Stadlau

Ein Bericht von Erika Sövegiarto
20 Familine baten für ihre Kinder um den Segen Gottes.

Schon seit einigen Jahren findet am Sonntag nach Ostern in der Pfarre Stadlau eine feierliche Messe für jene Täuflinge statt, die im Vorjahr das Sakrament der Taufe empfangen haben.

Bis zum Beginn der Messe blieb es spannend, wer dieser Einladung folgen wird. Heuer waren es 20 Familien, die für ihre Kinder um den Segen Gottes beteten. Pater Hermann Sandberger SDB erinnerte in der Predigt daran, dass Papst Johannes Paul II den Barmherzigkeitssonntag einführte. In diesem Jahr ist die Barmherzigkeit ein sehr großes Thema. Papst Franziskus wird im Dezember ein außerordentliches Heiliges Jahr der Barmherzigkeit eröffnen.

Nach der Predigt segnete unser Priester jedes Kind persönlich und überreichte als Erinnerung ein kleines Kreuz. Mit dem Segenslied endete die Messe. Danach wurden alle herzlich ins Pfarrcafé eingeladen, um sich bei Kaffee und Kuchen zu stärken. Viele nette Gespräche haben sich ergeben und so bleibt die Hoffnung, dass einige wieder kommen.

(Erika Sövegiarto)

 

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …