Schützen wir unsere Erde

Die Salesianische Jugendbewegung aus Österreich war beim Start des Netzwerks „Generation Laudato si“ dabei.
Carina Baumgartner und Julia Kerschhofer sind stolz darauf, Teil der Generation Laudato Si ’zu sein.

Die „Generation Laudato Si’“ wurde am 25. Jänner 2019 während des Weltjugendtages in Panama offiziell ins Leben gerufen. Die Initiative will eine globale Jugendbewegung werden, die sich für Umweltfragen, insbesondere für Klimagerechtigkeit, einsetzt. Die Salesianische Jugendbewegung (SYM) ist Gründungsmitglied.

Carina Baumgartner und Julia Marion Kerschhofer von der SYM Österreich waren die Vertreterinnen der Salesianer auf der Hauptbühne beim Weltjugendtag: „Es war wirklich inspirierend, bei diesem besonderen Moment dabei zu sein, besonders weil ich die SYM vertreten habe. Alle diese Leute zu sehen, werde ich nie vergessen. Ich bin stolz darauf, Teil der Generation Laudato Si ’zu sein!“, sagte Julia.

Carina hielt eines der Eröffnungsstatements: „Wir Jugendliche aus Europa antworten auf den Aufruf des Papstes in der Enzyklika Laudato si. Papst Franziskus lädt uns zu einer Beziehung zwischen den Menschen und der Natur ein. Was ist in einer Beziehung wichtig? Liebe und Achtsamkeit. Und das ist genau das, wozu wir aufgerufen sind: schützen wir unsere Erde, kümmern wir uns um unser gemeinsames Zuhause, denn alles ist miteinander verbunden und wir alle sind miteinander verbunden.“

Julia schickte weltweit folgende Nachricht an die SYM: „‘Laudato Si‘ ist etwas, an das jeder denken sollte. Unser Planet braucht jetzt eine Veränderung. Jeder kann einen kleinen oder großen Beitrag dazu leisten, dass unser Planet zu einem Zuhause wird, in dem wir leben wollen.“

„Ich möchte alle einladen, nicht darauf zu warten, dass andere sich um unsere Erde kümmern. Wir, die jungen Leute, haben die Kraft, den Mut und die Kreativität, etwas zu verändern“, so die Botschaft von Carina.

Der offizielle Start der „Generation Laudato si“ war beim Weltjugendtag in Panama.

Freude und Unterstützung bei den Salesianern

Salesianerpater Joshtrom Kureethadam SDB ist im Vatikan Koordinator des Bereichs „Ökologie und Schöpfung“ zur Förderung der ganzheitlichen menschlichen Entwicklung. Der Salesianer begrüßte die neue Initiative: „Die Laudato Si’ Generation ist eine Basisbewegung junger Menschen, die sich um unser ‚gemeinsames Zuhause‘ kümmert. Sie sagen uns, dass wir zusammenkommen müssen und dringend und spürbar handeln müssen “.

„Junge Leute haben eine Leidenschaft für den Planeten. Es ist wunderbar, die Begeisterung zu sehen, wenn junge Menschen nach Wegen suchen, um unser ‚Zuhause‘ zu schützen. Es sind nicht nur die Aussagen, sondern die gelebte Erfahrung, die Gegend sauber zu halten, Plastik für das Recycling zu sammeln und die Teilnehmer daran zu erinnern, dass wir eine ‚Generation Laudato Si‘ sind “, sagte der Salesianer Pater Ambrose Pereira SDB aus Papua-Neuguinea, der ebenfalls am WJT in Panama mit dabei war.

„Wir Salesianer müssen die Bemühungen der Jugend um eine sichere und nachhaltige Welt unterstützen“, fügte Pater Savio Silveira SDB von der „Don Bosco Green Alliance“ hinzu, die ebenfalls ein Gründungsmitglied der Generation Laudato Si’ ist.

(ANS/sym/red)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …