Prüfung bestanden

Ministraten-Nachwuchs in der Klagenfurter Salesianerpfarre St. Josef-Siebenhügel.
Nach der Prüfung tragen 2 Jugendliche diese Prüfung abgelegt und tragen die Jugendlichen voller Stolz ihr neues Schwarz-Weiß-Gewand.

Wenn in St. Josef ein Ministrant mehrere Jahre treu ministriert hat und zur Firmung gegangen ist, macht er die so genannt c-Prüfung. Das bedeutet, dass er sich inhaltlich nochmals mit dem Messablauf, dem Kirchenjahr und den liturgischen Farben beschäftigt hat. Er kennt sich in der Sakristei aus und kann in den feierlichen Messen Weihrauch ministrieren. Außerdem hilft er in der Betreuung und der Ausbildung der neuen Ministranten. So wächst der c-Ministrant immer mehr in eine verantwortliche Rolle hinein.

Dieses Jahr haben zwei Jugendliche diese Prüfung abgelegt und tragen voller Stolz ihr neues Schwarz-Weiß-Gewand. Besonders die „alten Schwarz-Weißen“ freuen sich sehr, dass ihre Gruppe der „Großen“ wächst. 

Es ist wunderbar zu sehen, dass Jugendliche bereit sind mit so viel Freude jahrelang zu ministrieren, einer Gruppe treu bleiben und der Glaube in ihrem Leben einen festen Platz hat.

(Petra Gocht)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …