Pracht in Tracht

Daunk sche und bitt goa sche hieß es beim Erntedankfest der Salesianerpfarre Amstetten Herz Jesu
© Wolfgang Zarl

Beim Erntedankfest der Salesianerpfarre Amstetten Herz Jesu sagten die Gläubigen - unter Einhaltung der Coronaabstandsregeln - nach Mostviertler Tradition "Daunk sche und bitt goa sche". Von Gott kämen all die guten Gaben, die man auch heuer wieder ernten durfte, erinnerte Pfarrer Pater Hans Schwarzl. Erinnert wurde aber auch an die großartigen Leistungen der Pflegekräfte und der Hilfsorganisationen während der Coronapandemie - entsprechend wurden Mund-Nasen-Masken in die üppige Erntedankkrone eingearbeitet. Vorbereitet wurde das Fest von den Greimpersdorfern unter der Leitung von Herbert Haslinger.

Besonders erfreut waren die Gottesdienstfeiernden vom stimmgewaltigen Jugendchor. Die Jugendlichen kamen wie viele Gläubige am Dirndlgwandsonntag in Tracht. Die Lieder wurden von Chorleiterin Krisi Eglseer einstudiert.

Weiters wurde im Rahmen der Messe Pastoralassistent Gerhard Jessl verabschiedet, der künftig in seiner oberösterreichischen Heimat pastoral wirken wird. Gleichzeitig wurde Michaela Böldl, die ihre zweijährige Ausbildung zur Pastoralassistentin abgeschlossen hat.

(Wolfgang Zarl)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …