Pilgernde Maturanten

Don Bosco Gymnasium: Wallfahrt der Maturantinnen und Maturanten nach Mariazell.

Am Dienstag den 17. Mai und Mittwoch den 18. Mai 2016 begab sich der Großteil der Maturanten und Maturantinnen des Jahrgangs 2015/16 gemeinsam auf eine Wallfahrt nach Mariazell.

Auf Einladung von Pater Josef Szigeti SDB sammelten sich alle Schüler aus den Klassen der 8A, 8B und 8C die nach der schriftlichen Matura noch Lust und Zeit hatten am Dienstag in Schwarzau beim Bacherlwirt. Von dort aus ging es am ersten Tag bei kühlen Temperaturen, aber immerhin ohne Regen, bis in nach Frein, wo die siebenundzwanzig Mann (bzw. Frau) starke Gruppe im Freinerhof nächtigte. Am Abend stießen noch Pater Dietrich Altenburger, sowie Pater Bernhard Maier und Direktorin Beatrix Dillman, bereits aus Mariazell kommend, zu den Maturanten.

Zusammen mit den Lehrern und (ehemaligen) Direktoren ließ man den Tag dann nochmal Revue passieren. Frisch gestärkt ging es am nächsten Morgen bis nach Mariazell weiter, wo die Gruppe dann noch einen Gottesdienst feierte, nachdem auch Professor Wöhrer zu ihnen gestoßen war.

Trotz Blasen an den Füßen und der ein oder anderen Erschöpfungserscheinung, ließ sich kaum ein Schüler zum Jammern hinreißen. Im Gegenteil: "Ich glaube, dass die Wallfahrt eine super Gelegenheit für die Burschen und Mädchen ist, nach der schriftlichen Matura den Kopf mal ein bisschen frei zu bekommen, und an was anderes zu denken.", meint Pater Szigeti. So sahen das auch die Schüler, wie die überwiegend positive Resonanz zeigt. Wer hätte gedacht, dass man die jungen Leute freiwillig zu solch einem langen Marsch bewegen kann?

(Don Bosco Gymnasium)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …