Ostern in Amstetten

Eine Chronik der Ostertage der Gemeinde in Herz Jesu.

Bei der traditionellen Fußwaschung am Gründonnerstag wusch Pfarrer Pater Hans Schwarzl einigen Mitarbeitern der Pfarrstation Ybbsheim Greimpersdorf die Füße. 

Bei der Kreuzverehrung am Karfreitag waren viele Gläubige gekommen und legten symbolisch ein Herz in eine mit Steinen gefüllte Kreuzform.

Bei der Feier der Osternacht wurde die Osterkerze am Osterfeuer, das die Pfadfinder entfacht hatten, entzündet und danach in die Kirche getragen. Dort wurden die Kerzen der Gläubigen entzündet, als Symbol des Lichtes Christi. Aus diesem Kreuz des Karfreitages wuchsen rote Rosenstöcke. Den Schluss bildete der Segen vor der Herz Jesu Kirche. Beim Ausgang bekam jeder Kirchenbesucher ein Osterei als Geschenk.

Am Ostermontag fand um 9:30 Uhr der Familiengottesdienst statt, der vom Kinderchor unter der Leitung von Michaela Böldl musikalisch liebevoll umrahmt wurde. Für die Aufnahme der Ratschenkinder bedankte sich Roman Guttenbrunner bei den Gläubigen. Im Anschluss an den Gottesdienst kam der Osterhase in den Pfarrgarten.

(Herbert Haslinger)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …