"Oasentag" in Baumkirchen

Schwester Johanna Götsch berichtet.

Sich einmal im Monat zu einem Oasentag treffen zum „Durchatmen und Aufatmen“: immer wieder gönnen sich Menschen unterschiedlichen Alters und aus verschiedenen Gegenden so einen Tag.

Am 7. April 2016 wurden die Teilnehmer/innen im Geistlichen Zentrum der Don Bosco Schwestern Schloss Wohlgemutsheim anhand des Themas „Die Quelle in mir“ durch den Tag begleitet. Die Vertiefung der Bibelstelle „das Gespräch zwischen Jesus und der Frau am Jakobsbrunnen“ war uns allen Hilfe, der Quelle in uns nachzuspüren und uns der Frage zu stellen: „Aus welchen Quellen nähre ich mich? Wo sind es hingegen Pfützen, die unseren Durst, unsere Sehnsucht nach Leben, nicht stillen können …

Nach Zeiten der Stille, des Austausches, dem Sein in der Natur und der kreativen Einheit führte uns em.Erzbischof Alois Kothgasser abschließend zur lebendigen Quelle in der Eucharistie.

(Sr. Johanna Götsch)

Gib mir Wasser des Lebens, Gott,
du hast Wasser des Lebens.
Gib mir davon zu trinken,
damit die Wüsten in mir grün werden.
Gib mir davon zu trinken,
damit das Harte in mir weich wird,
damit Liebe wachsen kann,
die Hoffnung nie versiegt,
der Glaube nicht austrocknet.

Und mach mir Mut, Gott,
dieses Wasser des Lebens
an andere weiterzugeben,
es nicht in mir einzusperren,
Dämme und Mauern darum zu bauen,
sondern es auszugießen,
mit anderen zu teilen.
gib du mir das Wasser des Lebens.

(Andrea Schwarz)

 

Zur Website vom Schloss Wohlgemutsheim

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …