Maturasegen in Fulpmes

Für Kraft und Gelassenheit beteten die Maturanten mit Pater Peter Rinderer in der Kapelle des Schülerheims.

Um Kraft und Gelassenheit wurde am 24. Mai 2020, am Vorabend der ersten Maturaprüfung, in der Kapelle des Schülerheims Don Bosco in Fulpmes gebetet. Die Maturanten folgten gerne der Einladung des Direktors Pater Peter Rinderer zu einem speziellen Segen vor den Abschlussprüfungen.

Sie beteten gemeinsam, beschäftigten sich mit dem Lied "Sowieso" von Mark Foster, empfingen alle einen Einzelsegen und bekamen eine Schoko-Stärkung mit auf den Weg.

22 Jugendliche aus dem Schülerheim Don Bosco in Fulpmes treten in diesem Schuljahr in der HTL und der Fachschule mit Schwerpunkt Maschinenbau zu den Abschlussprüfungen an. Insgesamt 158 Schülerinnen und Schüler wohnen derzeit im Internat.

Mehr zu den Ausbildungsmöglichkeiten am Technikcampus Stubai 

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …