Martinimarkt in Stams

Kaffee- und Kuchenverkauf für den guten Zweck

Nach zwei Jahren Pause war es am 13. November wieder möglich, einen Martinimarkt in Stams zu veranstalten. Aaron Latta, Leiter der Sozialpädagogischen Wohngruppen, nutze die Chance und setzte alle Hebel in Bewegung, um viele Kuchenspenden und Kaffee zu organisieren.

Der Andrang zum Martinimarkt war enorm, auch wegen des milden Wetters kamen die Leute in Scharen nach Stams (um die 5000 Besucher). Wir konnten den Saal im Widum wieder für unser „Don Bosco Café“ nutzen. Heuer gab es „Kaffee und Kuchen to go“, das heißt, die Köstlichkeiten wurden durch die drei Fenster gereicht, die auf die Straße schauen. Draußen standen noch einige Stehtische, damit man den Kaffee auch genießen konnte.

Das Angebot wurde gern angenommen, so verkauften wir um die 30 Torten und Kuchen. Sr. Theresia kochte 45 l Kaffee, der kannenweise nach oben ins Widum gebracht wurde. Der Reinerlös von 1500,- Euro wird aufgeteilt, die Hälfte für das Solidaritätsprojekt der Don Bosco Schwestern, die andere Hälfte für die Wohngemeinschaften.

Wir danken allen Kuchenspendern und den Betreuern und Mädchen der WGs, die den ganzen Tag durchgehalten haben!

(Sr. Sylvia Steiger)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …