Fulminantes Maria Hilf-Fest

Ein Erlebnisbericht aus dem Don Bosco Gymnasium Unterwaltersdorf

Bei strahlendem Wetter und bestmöglicher Laune aller Teilnehmenden fand am 20. Mai 2016 unser Maria Hilf-Fest in traditionell fulminantem Stil statt. Nach einem Tag-Feuerwerk und Zuckerlregen bei der Eröffnung konnten alle Kinder und Jugendlichen mit Festpass die vielen Jahrmarkts-Attraktionen (Go-Kart, Hüpfburgen etc.), Kreativstationen, kulinarischen Highlights (Schokobrunnen, Cocktails) sowie sportlich-unterhaltsame Geselligkeit in vollen Zügen genießen. Die spirituellen Höhepunkte bildeten die Heilige Messe in der Kapelle mit Bischofsvikar Dariusz Schutzki und das Jugendgebet in der kleinen Halle, bei dem unser frisch zum Diakon geweihte Simplice Tchoungang SDB gemeinsam mit Jungschar und Schulband die Gottesmutter Maria auf besondere Weise hochleben ließ.

Bei der stimmungsvollen Fackelprozession zur Marienstatue im Hof, die beide Gottesfeiern schließlich vereinte, sprach der Bischofsvikar noch den Maria Hilf-Segen über die versammelte Schulgemeinschaft, bevor am Sportplatz das traditionelle Lagerfeuer und Feuerwerk das Fest abschlossen. Allen Organisator_innen, Lehrer_innen, Eltern, Ehemaligen, Schüler_innen, beteiligten Firmen und dem Haus verbundenen Unterstützer_innen und der ganzen Festgemeinde – allen, die zum Gelingen dieses wundervollen Festes beitrugen, kann gar nicht genug Dank ausgesprochen werden!

VERGELT’S GOTT und auf Wiedersehen beim Maria Hilf-Fest 2017!

(Rosemarie Merl)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …