Kurzexerzitien im Advent

Schwester Johanna Götsch über eine "Zeit der Gnade, Zeit der Freude" in Baumkirchen.

Die Tage vom 7. bis 9. Dezember 2018 wurden für 26 Teilnehmer/innen aus verschiedenen Bundesländern in Österreich, aus Bayern und Italien wirklich eine Zeit der Gnade und der Freude. 

Das Team, Sr. Maria Maxwald, Sr. Martin Nießner und Sr. Johanna Götsch wurde unterstützt von den Salesianischen Mitarbeiterinnen aus dem Ortszentrum Baumkirchen. 

Wir nahmen uns Zeit, adventliche Bibelstellen zu vertiefen und zu teilen. Besonders beeindruckend erlebten wir den Bibliolog „Maria Verkündigung“, den Irene Weinhold aus dem Exerzitienreferat der Diözese Innsbruck mit uns gestaltete.  Die Bildbetrachtungen zu den Glasfenstern der Künstlerin Mag. Martina Staudenherz aus der Pfarrkirche Frankenau im Burgenland waren uns wertvolle Hilfe auf dem adventlichen Weg. 

Auch heuer spielte die Musik wieder eine tragende Rolle. Unter den TeilnehmerInnen gab es begabte Musiker und Sängerinnen, die, zusammen mit Sr. Martina Nießner, die Gebetszeiten und die Anbetungsstunde am Abend umrahmten.  Die Eucharistiefeier am Festtag Maria Empfängnis feierte mit uns Pater Josef Zauner SDB. Zum Abschlussgottesdienst war unser Erzbischof Alois Kothgasser wieder im Haus.

Ein besonderes Geschenk war das Adventkonzert in unserer Schlosskapelle am Abend des 8. Dezember. Es sang die junge Mezzo-Sopranistin Maria Ladurner, begleitet von Hubert Hoffmann mit der Barocklaute. Die Schauspielerin Angelika Ladurner las besinnliche und gesellschaftskritische Texte zur Advent- und Weihnachtszeit.

Der Kurzfilm „Weihnachten-nach-Hause-holen“ war am Sonntag Vormittag Grundlage für einen sehr intensiven Gedankenaustausch. Den Schlusspunkt bildete der Brief des Propheten Baruch, der an jeden von uns persönlich gerichtet wurde.

(Sr. Johanna Götsch)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …