Knappe Matches beim Sportfest

Am österreichweiten Don Bosco Sportfest am 15. Juni 2019 nahmen 90 Sportlerinnen und Sportler aus sechs Don Bosco Einrichtungen teil.
Gespielt wurden Fußball und Tischtennis in mehreren Alterskategorien und zusätzlich gab es einen lustigen Geschicklichkeitsbewerb.

Bei heißem Sommerwetter erlebten die Sportlerinnen und Sportler einen Tag mit viel Spaß, einem super Miteinander, fairen Matches und packenden Finale.

Der Youth Point Don Bosco Klagenfurt und ein Team des Salesianums mit Studenten aus dem Kosovo gewannen die Fußballbewerbe, die Tischtennistitel gingen an Jugendliche aus Klagenfurt und dem „Sale für alle“.

Provinzial Pater Petrus Obermüller betonte bei der Siegerehrung, dass Sport für Don Bosco wichtig war: „Er wünscht sich, dass wir beim Sport Spaß haben und ein friedliches Miteinander pflegen. Dann ist auch Gott gegenwärtig. Aus diesem Grund hat Don Bosco den Sportplatz Oratorium genannt, was ursprünglich Gebetshaus bedeutete.“

Sieger in den zwei Fußballbewerben wurden der Youth Point Don Bosco Klagenfurt und ein Studententeam des Salesianums.

Gespielt wurde auf dem neuen Sportplatz des Studentenheims Salesianums, der im April gesegnet wurde und seither jungen Menschen zur sportlichen Betätigung zur Verfügung steht. 15 Helferinnen und Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

(Pater Peter Rinderer SDB, Fotos: Karl Grohmann)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …