Im Zeichen der Mission

Der Sonntag der Weltkirche in der Salesianerpfarre Herz Jesu Amstetten.

Ganz im Zeichen Afrikas stand der diesjährige Sonntag der Weltkirche am 23. Oktober 2016. Neben Diakon Simplice Tchoungang SDB aus dem Kamerun, waren die beiden Volontäre Alexandra Huber aus Ternitz und Lydia Steiniger aus Amstetten anwesend. Beide waren ein Jahr in der Republik Kongo als Volontäre der Salesianer im Einsatz. Lydia berichtete von ihrem Einsatz, als Lehrerin, bei der Betreuung von Straßenkindern und auch bei der Betreuung von Gefangenen in der Hafenstadt Pointe-Noire.

Es war für sie eine positive Erfahrung, obwohl die Leute in diesem Viertel der Stadt sehr arm sind. Salesianermissionar Simplice berichtet, dass es bei Mission wichtig ist, mit dem Herzen dabei zu sein. So wurde auch ein Lied aus Afrika gesungen. Im Vorraum der Kirche wurden nach dem Gottesdienst Pralinen mit dem Motto „Naschen mit FAIRstand“ für die Hilfsprojekte von missio Austria verkauft.

(Herbert Haslinger)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …