Hannas schlafende Hunde

Filmerlebnis am Drehort bei den Salesianern in Linz St. Severin.

Am Freitag, 3. Juni 2016 konnten wir Severiner bei vollem Pfarrsaal den bei uns großteils gedrehten Film „Hannas schlafende Hunde“ sehen. Da viele Severiner die Aufnahmen in unserer Kirche und unserem Hafengebiet miterlebt haben, interessierte sie natürlich das große filmerische Gesamtkunstwerk. Es wurde ein unwahrscheinlich dramatischer Nachkriegsfilm, der Kriegstraumata, politische und religiöse Spannungen um 1967 aufzeigte.

Nach einer Einführung durch P. Siegi Mitteregger stand der Erfolgsregisseur Andreas Gruber, der auch die „Hasenjagd“ gedreht hat, in einer Fragestunde den sehr Interessierten Rede und Antwort. So erfuhren wir viel über die Hintergründe des Entstehens dieses tollen Filmes. Dieser läuft zur Zeit in vielen Kinos Österreichs und Deutschlands und wird auch im TV zu sehen sein.

Informationen zum Film: HIER

(P. Siegi Mitteregger SDB)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …