Halleluja

Die Ministranten der Salesianer-Pfarre Amstetten Herz Jesu erkickten Top-Ergebnisse.

Beim Ministrantenturnier der Diözese St. Pölten im Stift Melk erspielten sowohl die älteren als auch die jüngeren Minis der Salesianer-Pfarre Amstetten Herz Jesu zwei hervorragende Ergebnisse: nämlich jeweils Platz 4.

Der Sieg ging an die Pfarre Scheibbs, die Fair Play-Wertung holte sich die Pfarre Schrems. Trainiert wurden die Amstettner vom 92-jährigen Trainerfuchs Pater Roman Stadelmann, der sich über die Resultate freute: "Wir haben gut trainiert und dann auch wunderbare Ergebnisse gebracht. Am wichtigsten war es aber, dass die Ministranten eine junge, bunte, fröhliche Kirche erlebten."

Das Turnier wurde von der diözesanen Jugendpastoral und von der Diözesansportgemeinschaft (DSG) organisiert.

(Wolfgang ZarlI)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …