Gottvertrauen, Spaß am Spiel und Training

Die Minis der Don Bosco Pfarre Herz Jesu gewinnen das "Fair Kick"-Turnier.
Der geschulterte Salesianerpater Stadlmann mit den erfolgreichen Ministranten-Kickern.

Die Ministranten aus dem Bezirk Amstetten holten am 3. März 2018 hervorragende Ergebnisse beim Jugendfußballturnier „Fair Kick“ für Ministranten der Diözese St. Pölten.

Die Seitenstettner Jungschar holte im Turnsaal des Stiftes Melk Platz 2 bei den Jüngeren, die Salesianer-Pfarre Amstetten Herz Jesu I Platz 4; die Minis aus der Pfarre Langenhart (Gemeinde St. Valentin) platzierten sich auf Platz 5. Bei den Älteren gewann Amstetten Herz Jesu Platz 2. Beim Turnier stand das Fair Play im Mittelpunkt.

Salesianerpater als Trainer
Bemerkenswert: Der 91-jährige Trainer und Kaplan der Salesianer-Pfarre Amstetten Herz Jesu, Pater Roman Stadelmann SDB, schaffte mit den Älteren Platz 2. Pater Roman: "Meine Taktik ging voll auf: Gottvertrauen, Spaß am Spiel und Training während des ganzen Jahres." (siehe auch Bild, wo er geschultert wird)

Die Diözesansportgemeinschaft (DSG) ermöglichte mit einem Team aus Ehrenamtlichen für über 300 Ministranten aus 30 Pfarren diesen Turniertag.

(Text und Foto: Wolfgang Zarl)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …