Glücksmomente beim Omelettbraten

VIDES-Volontärin Hanna Kammerhuber schreibt aus Bafia, Kamerun.

Hanna Kammerhuber aus Oberösterreich ist seit September als Volontärin in Kamerun. Sie arbeitet in einer Schule und einem Internat der Don Bosco Schwestern in der Stadt Bafia mit. Trotz so manchen anfänglichen Herausforderungen beschreibt sie auch, was sie in dieser ersten Zeit glücklich gemacht hat.

Ich möchte euch von einigen Glücksmomenten erzählen, die mich mitten in mancher Nostalgie und Energielosigkeit überraschten, die mich aus Magenschmerzen holten und mich froh sein ließen, hier zu sein:

  • Mit den beiden jüngsten Internatsmädls am Herd zu stehen und gemeinsam die Luft anzuhalten, weil so das Omelett schneller brät.
  • Auf dem Weg in den Garten, um Obst zu holen, die ersten Regentröpfchen zu spüren, einen kleinen Regentanz zu veranstalten und plötzlich eine klare Frauenstimme hinter den Toren „Bella ciao“ singen zu hören.
  • Wenn in einer sehr langen Messe die Gaben nach vorne zum Altar getanzt werden, begleitet vom kraftvollen vierstimmigen Chor, und ich unter all den Gaben wie Baguettes, Ölkanister und Ananas ein gackerndes Huhn entdecke.
  • Der Friedensgruß jeder einzelnen Messe: Hier werden beide Hände entgegengestreckt (wie bei „Ringareiha“) und die Finger leicht gedrückt. Nachdem ich mit zehn Menschen von jung bis alt „la paix“ ausgetauscht hatte und mir so freundlich ins Gesicht gelächelt wurde, war mein Herzerl warm, und mir wurde Kraft für eine letzte Stunde der Messe geschenkt.
  • Morgens zufällig zur gleichen Zeit wie die Internatsmädls aus dem Haus zu gehen und mir von einem Mädl links, dem zweiten rechts mit einem Bussi ein guter Tag gewünscht wird.
  • Wenn wir Geburtstag feiern, indem wir Minimum 15 Lieder singend, inklusive Trommel, rund um den Tisch tanzen, und dann mein Marmorkuchen schmeckt.
  • Zu viert auf einem Mototaxi gequetscht zu sein, grinsend die Natur zu bewundern, während der Wind ins Gesicht bläst, mir immer wieder Menschen links und rechts zuwinken und ich mich wie der Papst fühle.

(VIDES-Volontärin Hanna Kammerhuber, Kamerun)

Zur Webseite von VIDES

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …