Full House beim School Opening

Die Salesianische Jugendbewegung startete in Wien Stadlau in das neue Arbeitsjahr.

Es war fast eine Mehr-Generationen-Eröffnung des Arbeitsjahres am Freitag, dem 11. September 2015, denn der jüngste Teilnehmer war erst fünf Wochen alt. Mit dabei waren Kinder, Jugendliche und jung gebliebene Salesianische Mitarbeiter und Alt-Confronto-Aktivisten verschiedener Jahrgänge. Die Salesianer waren ebenfalls zahlreich vertreten: Pater Andreas Kühne kam mit der Ausbildungsgemeinschaft der jungen Mitbrüder. Besonders willkommen geheißen wurde der soeben nach Wien übersiedelte Wolfgang Gracher. Der neue Pfarrer von Stadlau zelebrierte auch gleich die Messe zum Beginn des Schul- und Arbeitsjahres.

Beim anschließenden Umtrunk und Ausklang in der Unterkirche wurde nicht nur viel genascht, sondern es gab auch genügend Zeit zum Austausch unter Freunden.

So kann es weitergehen: Auf ein erfolgreiches neues Confronto-Jahr mit der Salesianischen Jugendbewegung!

P.S.: Herzliche Grüße sendete Pater Rudi Osanger, verantwortlich für die Salesianische Jugendbewegung in Österreich. Er war entschuldigt, denn er musste an der jährlichen Klausur des Provinzialrates teilnehmen.

(presse don bosco)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …