Freude bei den Salesianischen Mitarbeitern

Bericht über das Gebietstreffen WEST mit Aufnahme in die Großfamilie.
Freundschaften und das Interesse am Mitarbeitersein bereiteten den Weg von Christine Ranalter zur Salesianischen Mitarbeiterin.

Am Samstag, dem 6. April 2019, fand im Schülerheim der Salesianer Don Boscos in Fulpmes/Stubaital das Gebietstreffen WEST der Salesianischen Mitarbeiter Don Boscos (SMDB) statt mit dem Höhepunkt der Aufnahme von Christine Ranalter in die Vereinigung der SMDB.

Christiane Liebl, Provinzkoordinatorin, informierte über den Weltkongress der SMDB, der im Oktober 2018 in Rom stattgefunden hat.Don Bosco ist wirklich weltweit präsent über Sprach- und Kulturgrenzen hinweg.

Pater Josef Zauner SDB sprach bei der Festmesse über die Liebenswürdigkeit und die besonderen Fähigkeiten von Christine Ranalter, die ihr Versprechen als SMDB ablegte. Christine Ranalter macht, unter anderem, Tafeldienst beim Roten Kreuz und ist Lektorin im Schülerheim.

Am Nachmittag referierte Schwester Maria Wallner über die „Charta der charismatischen Identität der Don Bosco Familie“ und dieser mündete in die Frage: Was soll auf meiner Identitätskarte, außer Namen, Logo und Ortszentrum noch stehen oder wie zeige ich salesianische Präsenz?

(Maria Fügenschuh SMDB, Paul Michael Bassetti EDB/red)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …