Schlimmste Flut seit 100 Jahren

Die Don Bosco Mission Austria kooperiert mit der MIVA für einen Schulbus in Südindien.
Durch das Wasser wurden zwei Schulbusse wurden schwer beschädigt und fahruntüchtig.

Nach den schwersten Überschwemmungen in Kerala, Südindien, seit über 100 Jahren war auch die Don Bosco Schule Angamaly mit mehr als 1.200 Schülerinnen und Schülern betroffen. Das Schulgebäude stand unter Wasser, sämtliche Einrichtungsgegenstände im Erdgeschoß wurden beschädigt und gingen verloren.

Auch die Schulbusse, die die Schulkinder aus den umliegenden Dörfern in die Don Bosco Schule tagtäglich befördern, waren von der Flut betroffen. Wasser kam über die Fahrerkabine in den inneren Teil des Busses sowie in den gesamten Motorraum. Zwei Schulbusse, die älter als sieben Jahre waren, wurden schwer beschädigt und dadurch fahruntüchtig.

Mit der Unterstützung von 10.000 Euro konnte über die MIVA Austria (Missions-Verkehrs-Arbeitsgemeinschaft) ein neuer Schulbus für die Don Bosco Schule Anagamaly angeschafft werden und die Kinder wieder sicher zur Schule gebracht werden.

Wenn Sei weitere Projekte der Don Bosco Mission Austria unterstützen möchten:
www.donboscomissionaustria.at

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …