Trauer um Floridus Kaiser

Erinnerung in Dankbarkeit an den früheren Geschäftsführer des Don Bosco Flüchtlingswerks.

Mit großer Trauer gedenken wir, das Don Bosco Flüchtlingswerk und seine Träger, die Salesianer Don Boscos, die Don Bosco Schwestern und „Jugend Eine Welt“ unseres Freundes und ehemaligen Geschäftsführers Floridus Kaiser, der völlig unerwartet und viel zu früh im 47. Lebensjahr von uns gegangen ist.

Während seiner Tätigkeit im Flüchtlingswerk von Oktober 2012 bis Jänner 2014 hat Floridus Kaiser die sozialpädagogische Wohngemeinschaft Noemi im Jänner 2013 eröffnet, die mehrtägige kulturelle Veranstaltung “VerschlussSache” im Theater Brut konzipiert, zahlreiche Projekte in den Bundesländern geplant und das Bildungsprojekt AMOS für Jugendliche initiiert.

Wir verlieren mit Floridus Kaiser einen Menschen, der sich unermüdlich für soziale Belange, besonders für flüchtende und schutzsuchende unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, eingesetzt hat. Wir verlieren in ihm einen Menschen, der uns alle unermüdlich und zuweilen unbequem auf die Ungerechtigkeiten und Ungleichheiten hingewiesen hat, von denen flüchtende Menschen und von der Teilhabe an der Gesellschaft Ausgeschlossene so oft betroffen sind.

Wir werden ihn sehr vermissen!

(Don Bosco Flüchtlingswerk)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …