Firstfeier in Stams

Sr. Bernadeth Geiger berichtet vom Baufortschritt des Kindergartenzubaus.

Firstfeier im Kindergarten des Kinder- und Jugendhauses in Stams

Rund 40 Gäste trafen sich am Donnerstag, 16. Juli bei den Don Bosco Schwestern zur Firstfeier des Kindergartenzubaus im Kinder- und Jugendhaus in Stams.
Der Zubau geht seit dem Spatenstich, der am 8. April 2015 stattfand, zügig voran.
Die Firstfeier ist nach altem Brauch ein eigenes Ritual, das nach der Fertigstellung des Rohbaus und des Dachstuhles begangen wird. Ein kleiner, mit bunten Fäden geschmückter Firstbaum, der Firstspruch und eine Festrede, die Bürgermeister Franz Gallop vom Dach des Zubaus aus hielt, waren Teil der Firstfeier.

Mit kurzen Worten bedankte sich der Bürgermeister bei den Bauarbeitern und für die gute Zusammenarbeit mit den Don Bosco Schwester. „Der Kindergartenzubau ist eine meiner bis jetzt unkompliziertesten Baustellen“, betonte er in seiner Rede. Anschließend wurde der Firstspruch verlesen, der traditionellerweise ein Dank an die Architektin und die Bauherren ist. Die sogenannte Richtkrone – ein kleiner mit bunten Fäden geschmückter Baum war ebenfalls am Dach des Zubaus aufgerichtet. Nach dem Firstspruch bekamen der Bürgermeister, der Polier und der Redner einen Schluck Wein zum Anstoßen. Glück und Segen für den weiteren Verlauf der Bauarbeiten sollten die Scherben der Weingläser bringen, die abschließend vom Dach geworfen wurden.

Für das leibliche Wohl wurde ebenfalls reichlich gesorgt, sodass es eine angenehme Feierstimmung war.

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …