Firmgruppe besucht em. Bischof Ludwig Schwarz

Schwester Maria Rathgeb über eine Zeit, die wie im Flug verging.

Am 1. April 2016 besuchte eine Gruppe von Mädchen und Buben im Rahmen des Firmunterrichtes unseren em. Bischof Ludwig Schwarz, der bei den Don Bosco Schwestern in Vöcklabruck seine neue Heimat gefunden hat. Diese Gruppe aus der Pfarre Ampflwang wird von Frau Sabine Preuner auf das Sakrament der Firmung vorbereitet.

Die Jugenbdlichen wurden vom Bischof und von Schwester Maria Rathgeb herzlich begrüßt.Der erste Weg führte in die Kapelle des Hauses, wo der Bischof eine kurze Einführung machte und mit einem Gebet diesen gemeinsamen Nachmittag eröffnete. Sehr rasch entstand ein frohes, familiäres Klima, in dem sich alle wohl fühlten. Anschließend begaben sich alle in den Aufenthaltsraum der Schwestern, wo der Bischof in einer Katechese die Jugendlichen auf den Empfang des Firmsakramentes vorbereitete. Die Jugendlichen folgten aufmerksam seinen Worten und stellten anschließend viele Fragen. 

Im Anschluss daran gab es eine interessante Führung durch Schule und Haus, wo es zu netten Gesprächen mit einzelnen Don Bosco Schwestern kam. Natürlich durfte auch am Schluss ein Besuch in der Wohnung des Bischofs nicht fehlen. Bei der anschließenden Jause konnten noch offene Fragen gestellt werden. Freude und Begeisterung erwachte, als der Bischof ihnen einen blauen Fußball überreichte, den er handschriftlich signierte.

Die Zeit verging wie im Flug. Man musste nun auch an die Rückfahrt denken, da in Kürze der letzte Bus nach Ampflwang ging. Es erfolgte nun eine rasche, aber herzliche Verabschiedung, bei der ihnen der Bischof noch den Segen für eine gute Heimfahrt erteilte.

(Sr. Maria Rathgeb FMA)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …