Es war „traum“haft!

Ein Bericht über das Confronto-Wochenende am 3. und 4. Mai in Fulpmes.
Jugendliche aus allen Teilen Österreichs trafen sich in Tirol.

55 Jugendliche aus allen Teilen Österreichs trafen sich am 3. und 4. Mai zum Confronto-Wochenende in Fulpmes. Das Jahresthema „Sei du selbst“ wurde mit „My way – My dream“ ergänzt und so standen der persönliche Lebensweg und die eigenen Träume im Mittelpunkt.

Nach der schauspielerischen Einleitung der Bergsteiger, die verschiedener nicht sein könnten, gab es lustige Kennenlernspiele, bei denen sich auch die vielen Neulinge aus Meran und Wien gut einfinden konnten. Bei der thematischen Einheit wurden Träume von berühmten Persönlichkeiten vorgestellt und bearbeitet. Die Gruppen setzten sich dann mit den eigenen Träumen auseinander um sich auf einen gemeinsamen Traum zu einigen, den man auch umsetzen kann.

Nach dem guten Abendessen machten wir uns auf den Abenteuertrack nach Medraz, wo wir einen Jugendgottesdienst mit dem Diözesanjugendseelsorger Wolfgang  Meixner feierten. So wie immer bei den Confrontotreffen wurde die Messe mit pfiffigen Liedern gestaltet. Auf dem Rückweg leuchtete uns das Licht der Fackeln den Weg. Das Gute-Nacht-Wort von Pater Herbert Salzl SDB, der über seinen eigenen Weg und Traum berichtete, rundete den Abend ab. Danach nutzten viele die Gelegenheit zum Plaudern in der Confronto Lounge oder zum Spielen im Kellerbereich.

Nachdem wir den Sonntag mit Frühstück und einem Morgenlob gestartet hatten, fanden wir uns in den speziell gestalteten T-Shirts zum spannenden Geocaching zusammen. Viele Gruppen strömten in das Dorf auf der Suche nach Rohstoffen, um sie gegebenenfalls mit anderen zu tauschen und so Aufträge erfüllen zu können. Zum Schluss war das Ziel nur in Kooperation mit anderen zu erfüllen. In der Abschlusseinheit durften der Fotorückblick und der Lais natürlich nicht fehlen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Fulpmes!

(Dominik Buchauer, Michal Klucka SDB)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …