Erste Hilfe rettet Leben

In der ersten Schulwoche wurden die wichtigsten Kenntnisse im Don Bosco Gymnasium Unterwaltersdorf aufgefrischt.
An drei aufeinanderfolgenden Nachmittagen standen lebensrettende Sofortmaßnahmen und Aktionen, die bis zum Eintreffen von Rettungskräften durchgeführt werden können, auf dem Lehrplan.

Von 4.- 6. September 2019 kam ein motiviertes Team, bestehend aus Lehrkräften, Direktionsassistentin sowie der Schuldirektorin des Don Bosco Gymnasiums, zusammen. Die Leitung hatte Frau Professor Petra Thomann - die Lehrbeauftragten für Erste Hilfe an der Schule.

Grundlagen und Basismaßnahmen der Ersten Hilfe wurden nicht nur theoretisch durchbesprochen, sondern in diversen Szenarien auch eindrucksvoll nachgestellt. Hierbei offenbarte sich so manch schauspielerisches Talent im Lehrkörper. Neben der Durchführung diverser Notfallchecks, dem Üben der richtigen Herzdruckmassage sowie Beatmung, wurde auch der korrekte Umgang mit dem Defibrillator gelernt. 

Überraschend war die Tatsache, wie schnell die erforderlichen Maßnahmen der Ersten Hilfe in Vergessenheit geraten und wie viel man immer wieder aufs Neue über die Rettung eines Menschen lernen kann. Erste Hilfe kann jede und jeder leisten.

Je regelmäßiger diese zu setzenden Maßnahmen wiederholt und in Erinnerung gerufen werden, desto größer ist die Chance, im Notfall rasch und kompetent handeln zu können und womöglich ein Leben retten zu können.

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …