Einsatz für Eine Welt

Ehemalige Volontäre, Entwicklungshelfer und Missionare trafen sich in Wien.
Eine-Welt-Engagierte im Alter von 18 bis 71 Jahren verbrachten einen Nachmittag im Salesianum.

Am 29. März trafen sich rund 70 VolontärInnen, EntwicklungshelferInnen, MissionarInnen und Eine-Welt-Engagierte im Alter von 18 bis 71 Jahren zu einem Begegnungsnachmittag im Salesianum.

Mit dabei waren auch VertreterInnen und viele ehemalige VolontärInnen von VOLONTARIAT bewegt und vom Jugend Eine Welt Bildungsteam. In Gesprächsrunden tauschte man sich zu Beginn über die eigenen Erfahrungen und deren Auswirkungen im eigenen Leben aus. Anschließend konnten die TeilnehmerInnen ihre eignen Anliegen bei einem Open-Space-Forum diskutieren. Die Themen reichten von Solidarität im Alltag über Solidarökonomie bis hin zu kirchlicher vs. staatlicher Entwicklungshilfe.

Abgeschlossen wurde das Fest mit der Band Sem Vergonha und einem gemeinschaftlich organisierten Weltbuffet. Danke an alle, die dabei waren fürs Kommen und Mitfeiern!

(Elisabeth Behr)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …