Ein Missionsauto aus Stadlau

MIVA Fahrzeugsegnung in der Wiener Don Bosco Pfarre.

Am Sonntag, 26. Mai wurde die MIVA Austria in die Pfarre Wien-Stadlau eingeladen.

Viele Projektpartner des katholischen Hilfswerkes MIVA Austria sind Salesianer. Unter anderem Pater Johann Kiesling, der seit vielen Jahren in der Demokratischen Republik Kongo, auf Einsatz ist.

Für die MIVA war es eine Freude in seiner Heimatpfarre Stadlau ein MIVA-Fahrzeug segnen zu lassen. Das Fahrzeug das durch Pater Siegried Kettner gesegnet wurde, wird in Kürze seine Reise nach Tanzania antreten.

In der Diözese Moshi wird es in einer Pfarre gute Dienste leisten. Die Außenstationen des Pfarrgebietes liegen bis zu 100 Kilometer vom Pfarrzentrum entfernt. Das MIVA-Auto wird nicht nur dafür sorgen, dass die Priester mobil sind. Vor allem wird es auch für Krankentransporte und Materialtransporte zu Verfügung stehen. Es wird somit vielen Menschen zu Gute kommen.

Die MIVA und ihre Spenderinnen und Spender zeigen durch dieses Projekt ein weiteres Mal: „Mobilität ist teilbar“.

Näheres den Aktionen: MIVA 

(birgit gruber/red)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …