Ehrenzeichen für die Don Bosco Schwestern in Stams

Schwester Sylvia Steiger über die Verleihung der Auszeichnung.

Am 26. Oktober 2016, dem Nationalfeiertag, versammelte sich auf Einladung des Bürgermeisters fast das ganze Dorf Stams im Bernardisaal des Stiftes. Verdiente Stamser und Stamserinnen sollen ausgezeichnet werden.

Umrahmt von Darbietungen der Musikkapelle, wurde neun mal die Verdienstmedaille verliehen, das Ehrenzeichen gleich zwei mal, darunter erstmals an eine Institution. Vizebürgermeister Gerhard Wallner zählte in seiner Laudatio das Wirken der Don Bosco Schwestern in Stams seit über 60 Jahren auf und betonte, wie wichtig sie für das Dorf sind.

Oberin Sr. Regina Maier nahm die Urkunde und den Anstecker entgegen, stellvertretend für alle Don Bosco Schwestern, die seit Beginn an in Stams gewirkt haben, vorallem im Kindergarten. Diese Anerkennung ist für uns eine große Freude, zeigt sie doch große Akzeptanz und Wertschätzung von Seiten der Gemeinde und der Bevölkerung. 

Nach einer Pause fand die Buchpräsentation des Stamser Gemeindebuches statt. Ein 400-seitiges Werk, an dem viele mitgearbeitet haben und die Geschichte und Gegenwart des Dorfes gut aufzeigt. Im Anschluss an die dreistündige Feier, waren alle im Kreuzgang zum Essen eingeladen. Ein besonderer Tag für Stams und auch für uns, die wir hier leben und arbeiten.

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …