Ehemalige würdigen Pater Bleibtreu

Ein Bericht vom Jahrestreffen der Ehemaligen in Linz Don Bosco am 8.10.2016.

Zu dieser Veranstaltung kamen 60 Ehemalige, nicht nur aus Linz, sondern auch aus Oberösterreich und Deutschland. Zu Beginn stand das Treffen noch ganz im Zeichen der Trauer um den verstorbenen Pater Karl Bleibtreu. Dieser war jahrelang der Geistliche Betreuer der Ehemaligenbewegung.

Karl Peraus, Präsident der Ehemaligen und Leiter des Jugendclubs in Linz Don Bosco, berichtete über die letzten Tage und Stunden von Pater Bleibtreu, die er mit seiner Gattin und Sr. Maria Maul am Krankenbett verbrachte und appellierte an das Weitermachen in Don Bosco wie bisher. P. Bernhard Mayr, der vorübergehend als Seelsorger in Linz Don Bosco tätig sein wird, würdigte die Verdienste von P. Bleibtreu und wies auf die große Anzahl der Teilnehmer am Begräbnis hin. Diese würdigten durch ihre Anwesenheit die Verdienste und Beliebtheit des Verstorbenen. Rudolf Stockinger von der Ehemaligengruppe in Linz bedankte sich bei den Anwesenden für ihre Mitarbeit mit der sie P. Bleibtreu die vielen Jahre tatkräftig unterstützten.

Pater Bleibtreu wäre sicher sehr traurig, wenn nur getrauert worden wäre. Anschließend wurde würdig gefeiert noch dem Motto Don Boscos, das auch P. Bleibtreu vorgelebt hat: „Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen.“

(rs/red)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …