Don Bosco Volunteers

Vorstellung der "Neuen" in Wien und Klagenfurt
Anna Denicolo und Veronica Seidler

Über „Don Bosco Volunteers“ engagieren sich junge Erwachsene in fast ganz Europa in einem Freiwilligeneinsatz in Einrichtungen der Salesianer und Don Bosco Schwestern. Eine kurze Vorstellung der „Neuen“ in Österreich: Paul in Klagenfurt, Anna und Vroni in Wien

Wir sind noch ganz am Anfang unseres Einsatzes und deshalb umso gespannter, was uns alles erwarten wird. Aber erst einmal zu uns: Wir kommen aus Deutschland, haben letztes Jahr unser Abitur gemacht und unser Plan war es eigentlich im September 2020 für ein Jahr in Uganda, Indien bzw. Benin unseren Freiwilligendienst zu absolvieren. Coronabedingt haben die Verantwortlichen zum einen eine Akademie in Benediktbeuern organisiert, wo wir uns mit Nachhaltigkeit und Entwicklung weiterbilden konnten. Zum anderen haben wir innerhalb Deutschlands in verschiedenen salesianischen Kinder- und Jugendeinrichtungen mitgeholfen.

Paul in Klagenfurt
Hallo! Mein Name ist Paul-Georg Gallwas oder einfach kurz Paul. Ich bin bis Ende Juli als EU-Volontär hier in der Pfarre Klagenfurt St. Josef tätig. Meine Wurzeln liegen im „weitentfernten“ Sachsen.
Der Schwerpunkt meiner Arbeit wird auf dem Computersektor sein: Das Bearbeiten von Bildern und das Erstellen von Videos ect. Des Weiteren werde ich Pfarrer P. Herbert Salzl SDB und den Mitarbeitern vor Ort helfend zur Seite stehen, wenn es zum Beispiel um diverse Vorbereitungen oder um die Gartenarbeit geht. Nebenbei schnuppere ich auch im Kindergarten und im Youthpoint. Neben meiner Arbeit soll auch mein Hobby nicht zu kurz kommen. Ich bin ein begeisterter Wanderer und möchte gerne während der Zeit meines Aufenthaltes die Umgebung erkunden.

Anna und Vroni in Wien
Wir heißen Anna Denicolo und Veronica Seidler und kommen beide aus Bayern. Durch das Alternativprogramm sind wir doch noch ins Ausland gekommen!
So sind wir schließlich in Wien gelandet und eben auch bei der salesianischen Jugendbewegung. Hier können wir unserer Kreativität freien Lauf lassen, indem wir bei einem Musical mitmachen, Umweltprojekte und spirituelle Angebote gestalten und was uns im Laufe der Zeit noch alles einfallen wird. Außerdem sind wir im Jugendzentrum „Sale für Alle“ und im Wochenoratorium im Salesianum tätig, bei welchen wir zum Beispiel Freizeitaktivitäten planen und direkt mit den Kindern und Jugendlichen ins Gespräch kommen. Wir hoffen, dass wir dort unvergessliche Begegnungen und Erfahrungen machen können.

(Anna Denicolo und Veronica Seidler)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …