Don Bosco Familie spüren

SMDB aus Hasenleiten besuchen Don Bosco Schwestern in Vöcklabruck - ein Erlebnisbericht.
Salesianische Mitarbeiter Don Boscos (SMDB) auf Besuch bei den Don Bosco Schwestern in Vöcklabruck.

„Wie wär’s, wenn wir mal die Don Bosco Schwestern in Vöcklabruck besuchen?“, fragte Mitte Februar Ortskoordinatorin Susi Taborsky ihr Ortszentrum Wien 11 Hasenleiten.
Dieser Vorschlag stieß sofort auf breite Zustimmung und Begeisterung und flugs wurde ein gemeinsamer Termin festgelegt.

Am Fronleichnamswochenende, dem 21. und 22. Juni, war es dann so weit: 14 Salesianische Mitarbeiter Don Boscos (SMDB) aus Hasenleiten (darunter auch Schwester Margarete Keil und ein „blinder Passagier“ aus dem Ortszentrum Wien 13) machten sich auf den Weg nach Vöcklabruck.

Dort wurden sie herzlich von den Schwestern empfangen, bevor es zum gemeinsamen Mittagessen ging. Anschließend gab es einen Spaziergang durch den nah angrenzenden Wald. Die Nachmittagseinheit gestaltete Schwester Elisabeth Siegl zum Thema „Guter Hirt – verlorenes Schaf“. Mit Kett-Materialien hatte jeder die Möglichkeit, sich kreativ mit Schriftworten und dem eigenen Leben auseinanderzusetzen. Mit Austausch und Lied endete der Nachmittag, ehe es nach einem gemütlichen Abendessen zum gemeinsamen Fußballschauen ging.

Am nächsten Tag besuchten wir die Schwestern im 4. Pflegestock – für die SMDB so wie für viele Schwestern ein lang ersehntes Wiedersehen, waren doch zahlreiche Schwestern im Kindergarten in Hasenleiten stationiert gewesen und pflegen heute noch gute Kontakte dorthin.
Gemeinsam wurde Sonntagsmesse gefeiert und viel zu schnell war es Zeit zum Mittagessen und nach Hause fahren.

Gestärkt an Leib und an Seele machten wir uns wieder auf den Weg nach Hause. Das Wochenende war eine gelungene Möglichkeit, uns als Teil der großen Don Bosco Familie zu spüren, alte Bekannte wiederzusehen, neue Schwestern kennenzulernen und auch den Geist in unserer Gruppe neu zu beleben und einander neu zu begegnen.

Ein großes Danke an Schwester Zäzilia für die gute Verpflegung, an Schwester Elisabeth für das geistige Futter und allen Don Bosco Schwestern für die herzliche Aufnahme in Vöcklabruck!

(Helmut Angel)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …