Don Bosco als Pappfigur

Eine Wanderausstellung informiert im Jubiläumsjahr über Leben und Werk Don Boscos.
Einige hundert Leute besuchten die Don Bosco-Ausstellung in der Pfarre Linz Don Bosco.

Rund um die Feierlichkeiten zum 200. Geburtstag Don Boscos informiert eine kleine Wanderausstellung mittels Infotafeln und lebensgroßen Figuren über Leben und Wirken des Heiligen.

Ziel der Ausstellung ist es, Menschen, die über die Einrichtungen der Salesianer Don Boscos und der Don Bosco Schwestern mit dem Ordensgründer Don Bosco in Berührung kommen, näher über dessen Leben, Pädagogik und Spiritualität zu informieren und gleichzeitig das heutige Wirken der Salesianer Don Boscos und Don Bosco Schwestern deutlich zu machen.

Die Ausstellung war bereits zu sehen im Wiener Jugendzentrum Sale für Alle, im Don Bosco Haus, beim pädagogischen Symposium im Salzburg und in der Pfarre Linz Don Bosco.

Die nächsten Stationen der Ausstellung sind in Hartberg zur Don Bosco Messe am 6. April und danach im Don Bosco Gymnasium Unterwalterdorf zum Schulgemeinschafts-gottesdienst am 19. April und zum Tag der offenen Türe am 25. April.

(red)

Die lebensgroße Don Bosco Figur der Ausstellung mit den Autor/innen des Buches "Pray with You(th)": Katharina Jordan, Florian Mayrhofer, Pater Herbert Salzl und Irene Stütz.
Die Ausstellung beim Medienempfang im Don Bosco Haus: (v.l.n.r.) Schwester Beatrix Mayerhofer, Mediensprecher Ferdinand Kaineder, Provinzial P. Petrus Obermüller, P. Erhard Rauch und Abtpräses Christian Haidinger (Foto:Katrin Buder)
Provinzial P. Petrus Obermüller und Bischof Ludwig Schwarz mit der Don Bosco Figur am Symposium in Salzburg.

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …