Dankreise in die Schweiz

Schülergruppe aus Fulpmes erlebte ein Wochenende in Zürich

Dankesreise nach Zürich

13 Jugendliche des Schülerheims waren von 23. bis 25. September 2022 in Zürich. Die Reise war ein Dankeschön für die Mithilfe im vergangenen Schuljahr.

Ein Wochenende in der Schweiz erlebte eine Schülergruppe aus Fulpmes. Die Reise war ein Dankeschön an Jugendliche, die sich im vergangenen Schuljahr im Schülerheim Don Bosco in Bereichen wie Musik, Lernbegleitung und Heimbar aktiv engagierten oder beim Jubiläumsfest mithalfen. Begleitet wurde die Reise von Direktor Pater Peter Rinderer.

Am Freitag Mittag machte sich die Gruppe auf den Weg in die Schweiz – für viele ein ziemlich unbekanntes Land. Zielort war Einsiedeln, nicht allzuweit von Zürich entfernt. Die Fulpmer Gruppe nächtigte in einem Selbstversorgerbereich des dortigen Benediktinerklosters.

Am Samstag gab Pater Thomas Fässler bei einer Führung Einblick in Geschichte, Kunst und Alltag dieses Benediktinerklosters. Dann verbrachte die Gruppe den ganzen restlichen Tag in Zürich. Vom Turm des Grossmünster hatten alle einen guten Blick auf die Stadt, die Fußballbegeisterten waren im FIFA-Museum und alle schlenderten durch die einzigartige Altstadt und die Einkaufsmeile Zürichs. Zu Abend gegessen wurde in einer Pizzeria.

Abgeschlossen wurde die Reise mit der Sonntagsmesse in der Klosterkirche und einem Besuch im Technorama (Swiss Science Center) in Winterthur. Dankbar und wohlbehalten kam die Gruppe dann am Sonntag Abend wieder nach Fulpmes zurück.

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …