Christlich-muslimisches Gebet für Frieden

Friede, Salam, Peace: 45 Christen und Muslime trafen sich am 18. März für ein Friedensgebet.

Gerade weil kein Ende von Gewalt in Syrien und anderen Kriegsschauplätzen in Sicht ist, trafen sich am 18. März 2016 Christen und Muslime im Salesianum um gemeinsam für den Frieden zu beten. Organisiert wurde dieses erstmalige Friedensgebet von „Don Bosco für Flüchtlinge“.

Im ersten Teil wurden Stellen aus den heiligen Schriften verlesen. „Dann schmieden sie Pflugscharen aus ihren Schwertern und Winzermesser aus ihren Lanzen“, heiß es beim Propheten Micha. Christen und Muslime beteten nacheinander zu Gott um Frieden. Als Symbol dienten weiße Friedenstauben, auf die alle persönliche Wünsche und Gebete schrieben – und die am Ende ausgetauscht wurde.

(Peter Rinderer SDB)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …