Besuch in Winklarn

Missionsschwester Hildegard Litzelhammer FMA berichtete über Ihre Arbeit im Kongo.

Am Pfingstsonntag besuchte uns die Don Bosco Schwester Hildegard Litzelhammer Winklarn und berichtete von ihrer Missionsarbeit. Sie ist bereits 35 Jahre im Kongo tätig. Seit 30 Jahren unterstützt die Pfarre ihre Arbeit mit Aktionen wie Fastensuppenessen, Pfarrkaffe und auch mit dem Pfarrfest. Das war für sie auch Grund genug, der treuen Pfarre zu diesem Jubiläum Dank zu sagen.

Sr. Hildegard wirkt mit ihrer Schwesterngemeinschaft in der Hauptstadt Kinshasa und versucht eine Berufsausbildung für Mädchen ohne familiärer Bindung zu ermöglichen. Ihr jetziges Projekt in einem der ärmsten Viertel dieser zwölf Millionen Einwohner zählenden Stadt, ist eine Grundschule, Volks- und Nachholschule und dann die Berufsausbildung zu Bäckerin, Konditorin, Kellnerin, Köchin, Friseurin, Kosmetikerin und Kindermädchen.

Beeindruckend war, mit welcher Begeisterung die 70-jährige Schwester im Geiste Don Boscos für diese Kinder ihr Leben einsetzt.

(Alois Zehentner, Pfarre Winklarn)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …