Ausgezeichnetes Don Bosco Haus

Das innovative Bildungsangebot FADI wurde beim Bank Austria Sozialpreis nominiert.
Das Jugendbildungsteam feierte den Erfolg.

Das Team Jugendbildung des Don Bosco Hauses erlangte beim Bank Austria Sozialpreis 2017 für das Projekt FADI – Flucht, Asyl, Diversität, Integration – den dritten Platz aus über 40 eingesandten Projekten.

Ein Teil des Teams durfte am 28. Mai den Preis im Alten Rathaus für ein Projekt entgegennehmen, das vielen jungen Menschen die Begriffe „Migration“, „Asyl“ oder „Integration“ näherbringt.

(Dominik Uhl)

FADI: Der spannende Weg der Integration
Fadi heißt auf Arabisch Retter und Erlöser. Im Wiener Don Bosco Haus ist es die Abkürzung für ein neues Angebot in der Jugendbildung ab der 5. Schulstufe: Flucht, Asyl, Diversität und Integration. Bei FADI lernen die Mädchen und Burschen nicht nur Zahlen und Fakten kennen, sie sollen auch ihre Meinungen und Urteile reflektieren. Die Jugendlichen werden inhaltlich dort abgeholt, wo sie stehen. Die Methoden sind erfahrbar wie zum Beispiel durch Spiele und Austausch. Ziel ist es, das Erlebte in den eigenen Alltag zu integrieren.

Workshop für Schulkassen ab der 5. Schulstufe

• Methoden, Lebensgeschichten und Spiele zu den Themen
• ein Programm, das Schüler/-innen Meinungen und Urteile reflektieren lässt.
• wir stimmen unsere Inhalte des Workshops mit den Erwartungen der Lehrpersonen ab um prozessorientiert für die Schulklasse zu arbeiten.
Dauer: 9 bis 13 Uhr
Ort: Don Bosco Haus Wien, St. Veit-Gasse 25, 1130 Wien
Teilnahmebeitrag: € 10,- ohne Jause pro Schüler/-in, jedoch mindestens € 150,-
Anmeldung: www.donboscohaus.at/bildungsprogramm/jugendbildung/fadi/
Ansprechpartnerin: Maria-Theres Welich +43 676 87725214 und jugendbildung@donbosco.at

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …