Auf viele gute Jahre

Das Don Bosco Gymnasium in Unterwaltersdorf gratuliert Pater Florian Wiedemayr SDB zum 80. Geburtstag.

Der beliebte Freizeitpädagoge und pensionierte Lehrer wird am 16. Februar 2016 80 Jahre alt. Eine ganze Schule, viele Absolventen, Eltern und Lehrer, allen voranHausdirektor Pater Hans Randa und Schuldirektorin Beatrix Dillmann wünschen dem Jubilar: „Gottes Segen und weitere gesunde Jahre“. In Dankbarkeit feiert das Don Bosco Gymnasium  mit Pater Wiedemayr am 14. Februar um 10 Uhr eine feierliche Messe mit anschließender Agape, bei der dann Gelegenheit zum Gratulieren ist.

Geboren wurde Florian Wiedemayr am 16. Februar 1936 in Kartitsch bei Silian. 1950 kam der Osttiroler ans Gymnasium nach Unterwaltersdorf, 1953 trat er ins Noviziat in Oberthalheim ein, 1954 legte er seine  Erste Profess ab. Nach seiner Matura im Jahr 1956 absolvierte er ein pädagogisches Praktikum im Lehrlingsheim in Linz.

Bis 1964 studierte er Theologie in Benediktbeuern, wo er am 1964 die Priesterweihe empfing. Im selben Jahr kam Pater Wiedemayr als Aushilfspriester ins Salesianum nach Wien und begann sein  Studium für das Lehramt in Germanistik und Geschichte. 1970 ging er zurück nach Unterwaltersdorf, wo er bis 1974 als Erzieher im damaligen Internat und als Lehrer  wirkte. 1974 bis 1976 war er wieder in Wien, um sein Studium der Germanistik und Geschichte weiter zu führen. Seit dieser Zeit war er bis zu seiner Pensionierung in Unterwaltersdorf als Lehrer für Deutsch, Geschichte und Religion tätig.

Seit seiner Pensionierung ist er als engagierter Freizeitpädagoge weiterhin für die Jugend tätig. Mit großem Engagement und Erfolg organisierte er jahrelang den Schulball und noch immer ist er als Kaffeesieder im schuleigenen „Café Piccolo“ Ansprechpartner für die Jugend.

Sein Einsatz wurde von Kirche und Gesellschaft anerkannt. 1993 wurde ihm der Berufstitel „Oberstudienrat“ verliehen. 1997 wurde er zum Erzbischöflichen Geistlichen Rat ernannt. 1999 erhielt er den Ehrenring der Gemeinde Ebreichsdorf und 2002 wurde ihm das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich verliehen.

Pater Florian Wiedemayr feierte 2014 sein 50-jähriges Priesterjubiläum und seine 60-jährige Zugehörigkeit zu den Salesianern.

Die größte Anerkennung wird ihm aber indirekt von den Schülerinnen und Schülern des Don Gymnasiums zuteil, bei denen er nach wie vor sehr beliebt ist. In den Freizeiten, steht er, umringt von Kindern und Jugendlichen an der Piccolo-Bar, und steht ihnen nicht nur mit Cola und Pizza, sondern auch mit Rat und Tat zur Seite. Der Jubilar meint persönlich: „Nach manchen Hochs und Tiefs – die wohl zum Leben eines jeden Menschen gehören – bin ich sehr glücklich, Salesianer zu sein und jungen Menschen ein wenig zu helfen.“

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …