Atletico San Lorenzo pilgert zum Papst

Der argentinische Fußballklub will seinem Ehrenmitglied Südamerika-Pokal präsentieren.

Der Fußballclub Atletico San Lorenzo de Almagro aus Buenos Aires will mit seinem frisch gewonnen Südamerika-Pokal zu Papst Franziskus reisen. Wie der Vizepräsident des Vereins, Marcelo Tinelli, nach argentinischen Medienberichten ankündigte, wollen ausgewählte Spieler, der Trainerstab und die Führungsriege von San Lorenzo  die Trophäe dem Papst in Rom präsentieren.

Am 13. August hatte sich Atletico San Lorenzo erstmals in der Vereinsgeschichte den Südamerika-Cup Copa Libertadores gesichert, das Pendant zur europäischen Champions League. Papst Franziskus, bis zu seiner Wahl im März 2013 Erzbischof von Buenos Aires, wird bei dem Verein nach dessen Angaben bis heute als Mitglied Nummer 88235 geführt.

Atletico San Lorenzo wurde 1908 von einem Salesianerpater gegründet. Seit 2008 ist der heutige Papst Ehrenmitglied. Die Kapelle des neuen "Gasometer-Stadions" wurde vom damaligen Kardinal Jorge Mario Bergoglio geweiht.

(KAP)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …