Den Fasching verbrennen

Nach Ende der Faschingszeit spendet Pater Kos SDB den Kindern von St. Marienheim das Aschenkreuz.
Pater Franz Kos SDB spendet den Kindern das Aschenkreuz.

Nach der lustigen, heiteren und oft überschwänglichen Faschingszeit kommt die ruhige, besinnliche und zurücknehmende Zeit, beginnend mit dem Aschermittwoch.

So haben wir gemeinsam mit den Kindergartenkindern die bunten Luftschlangen und Faschingsdekoration zu einem kleinen Haufen aufgetürmt, um diesen zu Asche zu verbrennen. Die Kinder konnten zuschauen wie aus Buntem Graues wurde und zum Schluss nur noch die Asche übrig blieb.

Nach dieser Zeremonie gingen wir in die Kirche, wo Pater Franz Kos schon auf uns wartete, um mit uns über das violette Fastentuch und die einzelnen Symbole darauf zu sprechen. Nach ein paar Liedern bekamen wir dann alle das Aschenkreuz gespendet und kehrten mit diesem Segen in den Kindergarten zurück.

(Biethan Carmen)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …