Eid Mubarak! Wir feiern das Ramadanfest

Jugendliche des Don Bosco Flüchtlingswerks feierten das Ende der muslimischen Fastenzeit.

Dieses Fest ist ein wichtiges Fest im Islam, in dem die Muslime das Ende des Ramadans und somit das Ende der einmonatigen Fastenzeit feiern. In diesem einem Monat ist es nicht nur wichtig, auf Nahrung zu verzichten, sondern auch armen Menschen zu gedenken sowie respektvoll miteinander umzugehen.

Festmahl zum Ende der Fastenzeit
Bei unserem Fest am 22.8.2012 wurde groß und gut aufgetischt, in einer geselligen Runde und bei guter Musik wurden allerhand Köstlichkeiten verspeist.

Vor dem Fest hatten wir miteinander, also Mitarbeiter vom Flüchtlingswerk und Jugendliche, unseren Meetingraum mit Luftballons und Schmuck dekoriert. Zwei Burschen von uns hatten für die Gäste Reis und Sauce gekocht, Salat vorbereitet und Baklava zur Verfügung gestellt.

Dann aßen wir gemeinsam und tranken Saft. Zu dem Fest erschienen auch ehemalige Mitbewohner und Paten der Jugendlichen. Manche der geladenen Gäste hatten leider keine Zeit zu kommen. Nach dem Essen unterhielten wir uns, bekamen dann Geschenke von unseren Betreuern und wir legten Musik auf. Zu dieser afghanischen und internationalen Musik wurde dann getanzt. Natürlich wurde auch fotografiert und somit für die Nachwelt festgehalten. Dieser Abend hat uns sehr gefallen.

(Mustafa, Sa)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …