Fachtagung Weltkirche Juli 2012: Christsein in Minderheit.

Impulse für ein missionarisches Leben im Stift Lambach.

Missionsorden und katholische Entwicklungsorganisationen laden für 20. und 21. Juli ins Stift Lambach - Referate und Erfahrungsberichte aus Ostdeutschland, Indien und Ägypten – Lernen von Christinnen und Christen, die ihren Glauben als Minderheit leben.

Die Fachtagung Weltkirche setzt sich heuer mit der Frage des „Christseins in Minderheit“ auseinander und möchte damit Impulse für ein missionarisches Leben geben.

Univ.-Prof. Dr. Maria Widl, Pastoraltheologin in Erfurt, wird über „Religion und Gläubigkeit in säkularer Kultur“ berichten und die Situation in Ostdeutschland beleuchten.

Erzbischof William D’Souza SJ aus Patna in Indien wird aufzeigen, wie die kleine Minderheit der Katholiken dennoch „Salz der Erde“ sein kann.

Die ägyptische Entwicklungsexpertin Ms. Nagwa Farag MA spricht über die „Früchte des Frühlings. Die Christen und die Revolution“.

Weitere Informationen

Anmeldung

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …