Erzbischof Kothgasser reicht Rücktrittsgesuch ein

Der Salesianerbischof möchte keine Verlängerung seiner Amtszeit im Erzbistum Salzburg.

Der Salzburger Erzbischof Alois Kothgasser hat offiziell seinen altersbedingten Rücktritt bei Papst Benedikt XVI. eingereicht. Der Salesianer feiert am 29. Mai seinen 75. Geburtstag.

 

Für Dienstag, 29. Mai, lädt das Salzburger Domkapitel anlässlich des Geburtstags von Kothgasser um 18 Uhr zu einem festlichen Dankgottesdienst in den Dom ein.

 

 Laut Kirchenrecht müssen Bischöfe bei Erreichung dieser Altersgrenze beim Papst um Entpflichtung von der Verantwortung für ihre Diözese einreichen. Wann der Papst den Rücktritt annimmt, obliegt seiner Entscheidung. Erzbischof Kothgasser habe allerdings seinen Wunsch deponiert, dass seine Amtszeit nicht verlängert werde und er bald emeritieren könne, bestätigte der Pressesprecher der Erzdiözese Salzburg, Wolfgang Kumpfmüller, gegenüber "Kathpress".

(KAP)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …