Firmung-Aufbruch auf dem Weg unseres Christseins

Die Firmlinge von St. Josef verbringen ein gemeinsames Wochenende in Gurk.
Firmgruppe von St. Josef/Klagenfurt verbringt ein gemeinsames Wochende in Gurk.

Auf Grund der großen Firmlingszahl in St. Josef/Klagenfurt gab es zwei Termine zur Auswahl. Die erste Gruppe war vergangenes Wochenende gemeinsam unterwegs.

Jeder hatte die Gelegenheit, über sich selbst und seinen Glauben nachzudenken und neue Denkanstöße zu bekommen. In Gruppenarbeit wurden Themen wie „Firmung“ und „Die sieben Gaben des Heiligen Geistes“ verständlich gemacht und gefestigt.

Etwas aufgeregt erwarteteten die Jugendlichen das abendliche Kryptaritual, das uns an die Taufe und unseren Lebensweg erinnern und die Firmung als Aufbruch erfahrbar machen soll. Die meisten Jugendlichen stellten sich dieser Herausforderung.

Nach einer turbulenten Nacht mit sehr wenig Schlaf, besuchte uns Pater Franz Kos SDB, um mit uns in der Krypta des Gurker Doms den Gottesdienst zu feiern.

Man spürte, dass die Jugendlichen dieses Wochenende sehr positiv erlebt hatten, und sie zu einer Gemeinschaft zusammengewachsen waren.

(Burgi Schönthaler)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …