Leider (noch) nicht

Einrichtung eines neuen Jugenzentrums für Klagenfurt vorerst gestoppt.

Am 7. März 2012 wurde berichtet, dass das Soziale Jugendwerk Don Bosco im April ein zweites Jugendzentrum in Klagenfurt eröffnet.
Die Jugendlichen des Stadtteils Viktring müssen leider noch auf ihr Jugendzentrum warten. Aufgrund von Anrainerprotesten ist der Vermieter der Räumlichkeiten nicht mehr bereit diese für die offene Jugendarbeit zur Verfügung zu stellen.


Das Soziale Jugendwerk Don Bosco bemüht sich gemeinsam mit den Verantwortlichen der Stadt Klagenfurt um eine rasche Lösung der Umsetzungsprobleme.
Dieser Rückschlag ist kein Grund das Engagement für die jungen Menschen zu reduzieren. Im Gegenteil: In Zeiten, wo Einzelinteressen scheinbar wichtiger sind als die Interessen benachteiligter Personengruppen, werden wir nicht Müde uns für diese einzusetzen.


Jugendlichen wurde in Viktring vorläufig ein Raum für sinnvolle Freizeitbeschäftigung und Unterstützung verwehrt. Das Soziale Jugendwerk Don Bosco wird jedoch weiter für die Umsetzung des Projektes kämpfen, ganz nach dem Motto Don Boscos: „Für die gefährdete Jugend gehe ich bis zur Verwegenheit“.

(Rafael Kirchtag, Fachbereichsleiter für Jugendsozialarbeit)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …