Ein Kreuzweg für Firmlinge

Der Firmlingskreuzweg steht am Ende der Firmvorbereitungen in der Pfarre St. Josef.

Die Firmvorbereitung in der Pfarre St. Josef in Klagenfurt neigt sich langsam dem Ende zu. Ein wichtiger Programmpunkt ist in diesen Tagen der Firmlingskreuzweg, den jede Gruppe mit ihrem Firmhelfer individuell gestaltet.

So war eine Gruppe am Montag, dem 26. März, am Klagenfurter Kreuzbergl, um Jesus auf seinem Leidensweg zu begleiten. Bei den einzelnen Stationen wurde auch der Bezug zum eigenen Leben hergestellt, denn der Kreuzweg ist auch etwas, das uns selbst immer wieder begegnet, sei es durch Schicksalsschläge, Druck in der Schule oder Schwierigkeiten in der Familie.

Auf jedem von uns lastet ein Gewicht. Doch wie schwer die Last auch ist, es gibt jemanden, der uns begleitet und uns hilft unseren Weg zu gehen.

 

(Burgi Schönthaler)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …