Süße Erinnerung

Die Salesianische Jugendbewegung beim Weltjugendtag 2012 in Wien.
"Süße Grüße von Don Bosco" wurden am Weltjugendtag der Erzdiözese Wien verteilt.

Kardinal Schönborn lädt jedes Jahr die Jugendlichen der Erzdiözese Wien zum diözesanen Weltjugendtag in den Stephansdom.

Unter dem Motto „Freut euch im Herrn zu jeder Zeit…“ (Phil 4,4) versammelten sich am 24. März 2012 Mitglieder der beiden Jugendgruppen „Hangovers“ (Lassee) und „Pappheinis“ (Neuerdberg) schon um 14:00 Uhr zum Vorprogramm im Don Bosco Haus. Mit einer kreativen Entdeckungsreise zur Salesianischen Jugendspiriutalität ging es dabei durch den Nachmittag.

Danach brachen wir auf zum Stephansdom, wo um 18:00 Uhr die hl. Messe gefeiert wurde. Dort belebte die „Don Bosco Jugend“ vor allem durch ihr aktives Mitklatschen bei den Liedern den Gottesdienst. Anschließend stand eine Begegnung mit allen Mitfeiernden und dem Kardinal im Erzbischöflichen-Palais auf dem Programm, wobei wir als „süßen Gruß von Don Bosco“ Schokomaroni und Traubenzucker verteilen konnten.

Viele Gespräche wurden geführt und Kontakte geknüpft und vor allem unsere Jungmissionare Praveen und Simplice waren dabei sehr gefragt.

Die Salesianische Jugendbewegung konnte sich an diesem Tag als wichtiger Teil der kirchlichen Jugendszene der Erzdiözese Wien erleben und bleibt vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Weltjugendtags 2012 in „süßer“ Erinnerung…

(phs)

Zurück zur Übersicht

Um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten bzw. unser Angebot zu optimieren, setzt unsere Website Cookies. Weiterlesen …